1) Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos. 2) Wir benutzen Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Durch die weitere Verwendung dieser Website stimmen Sie dieser Nutzung zu.

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Gardena Hauswasserwerk 5000-5

Spezifikationen
Durchlaufmenge 1.100 Watt
Max. Förderhöhe 4.550 Liter pro Stunde
Max. Wasserdruck 50 Meter
Max. Ansaughöhe 5 Bar
Leitungs-querschnitt 8 Meter
Leitungs-querschnitt 1 Zoll
Druckkessel-volumen 27 Liter

Als Spezialist für die Bewässerung von Gärten, war es nur eine Frage der Zeit, bis die Firma Gardena ein eigenes Hauswasserwerk auf den Markt bringt. Durch den Einsatz von Hauswasserwerken, können Kunden gesammeltes Regenwasser oder Wasser aus einem hauseigenen Brunnen zur Brauchwasserversorgung nutzen. So spart man unnötiges Leitungswasser. Das Gardena Hauswasserwerk 5000-5 ist perfekt auf die Schlauch- und Anschlusssysteme des Herstellers abgestimmt. Die Saug- und Druckanschlüsse sind mit einem Außengewinde aus Kunststoff ausgestattet.

Die technischen Daten im Überblick:
Motorleistung 1.100 Watt
maximale Ansaughöhe 8 Meter
maximale Förderhöhe 50 Meter
Einschaltdruck 2 bar
maximaler Förderdruck 5 bar
Rückschlagventil und Vorfilter im Gerät integriert
Lautstärke 87 Dezibel
Anschlussgewinde 33,3 Millimeter

Einfache Inbetriebnahme und intuitive Bedienbarkeit
Ein Vorteil des Gardena Hauswasserwerks 5000-5 liegt besonders in der einfachen Inbetriebnahme. Weiterhin lässt sich das Gerät leicht mit weiteren Komponenten der handelsüblichen Gardena Bewässerungssysteme ergänzen. Mit einem geringen Gewicht von 15,5 Kilogramm und einer schlanken Bauweise findet es überall leicht seinen Stellplatz. Laut Herstellerangaben handelt es sich beim Gardena Hauswasserwerk 5000-5 nicht um ein vollwertiges Hauswasserwerk. Es soll vorrangig zur Gartenbewässerung dienen. Mit verschiedenen Adaptern lässt sich das Wasserwerk allerdings leicht modifizieren und liefert dann auch Wasser aus dem hauseigenen Brunnen in das Haus. Die passenden Adapter bietet der Hersteller in seinem Sortiment an. Allerdings sind die Kosten für diese Zubehörteile verhältnismäßig hoch.

Keine besonderen Vorkenntnisse für die Inbetriebnahme erforderlich

Das Gardena Hauswasserwerk 5000-5 im Betrieb
Trotz des eher klein dimensionierten Motors ist das kompakte Modell aus dem Hause Gardena überraschend leistungsstark. Genau diese Kombination aus einem kleinen aber sehr leistungsfähigen Motor ist ein weiterer Kritikpunkt an diesem Hauswasserwerk. Beim Betrieb des Gerätes entsteht eine unangenehme Lautstärke. Daher ist es zum Aufstellen in direkter Umgebung des Hauses oder nahe bei den Nachbarn weniger geeignet. Das System arbeitet zuverlässig, benötigt jedoch vergleichsweise lange, um Wasser anzusaugen. Über eine praktische Öffnung kann jedoch Wasser bequem eingefüllt werden, so wird das Ansaugen etwas beschleunigt. Nanometer, Entlüftungsventil, Druck- und ein Multifunktionsschalter sind direkt im Gehäuse eingearbeitet. Alle Bauteile sind leicht zugänglich und lassen sich sehr einfach bedienen. Auch der im Gerät integrierte Wasserfilter lässt sich leicht entnehmen und reinigen. Allerdings empfiehlt der Hersteller bei Wasser, das besonders viele Schwebstoffe enthält, einen zusätzlichen Filter vorzuschalten. Bis auf die recht empfindlichen äußeren Anschlussgewinde aus Kunststoff und den hohen Preis von Zubehörteilen ist die Mehrzahl der Kunden mit dem Gardena Hauswasserwerk 5000-5 zufrieden. Lediglich die überraschend hohe Lautstärke wird je nach Aufstellort bemängelt.

Der Motor des Gardena Hauswasserwerk 5000-5 ist leistungsstark aber sehr laut

Fazit für das Gardena Hauswasserwerk 5000-5
Für Kunden, die ein kompaktes und leicht anzuschließendes Hauswasserwerk zur Bewässerung des Gartens suchen, ist das Gerät von Gardena eine sehr gute Lösung. Der Marktführer für Bewässerungssysteme bietet hier ein solides Gerät an, das perfekt auf das Schlauch- und Adaptersystem abgestimmt ist. Die Menge des geförderten Wassers und der aufgebaute Druck reichen auch zur Bewässerung von großen Gärten aus. Der Aufbau erfordert keine Fachkenntnisse und ist für alle Benutzer eigenständig zu bewältigen. Das Wasserwerk ist zwar nicht für die komplette Wasserversorgung im Haus konzipiert, kann aber durchaus dafür genutzt werden. Kunden, die neben der Gartenbewässerung auch die Wasserversorgung im Haus ganz oder teilweise aus dem hauseigenen Brunnen lösen möchten, sollten sich jedoch noch über weitere Geräte informieren.